Breadcrumb Navigation

Kinderwunsch

Bei einem Ausbleiben einer Schwangerschaft nach einem Jahr regelmässigem Geschlechtsverkehr sollen bei Paaren erste Abklärungen stattfinden. Bei Patientinnen älter als 35 Jahren sind diese Abklärungen bereits nach sechs Monaten indiziert.

Abklärungen beinhalten eine genaue Anamnese bei beiden Partnern und folgende Spezialuntersuchungen:

  • Spermiogramm
  • Testzyklus
    Tag 2-4 des Zyklus: Bestimmung der Hormone (FSH, LH, E2, AMH, TSH) und je nach Anamnese noch weitere Hormondiagnostik
    Tag 12-14 des Zyklus: Ultraschall der Ovarien und des Uterus
    Tag 21-23 des Zyklus: Progesteronbestimmung
  • Tubendurchgängigkeitsprüfung
    Test mittels Kontrastsonographie zwischen dem 6. und 13. Zyklustag.

Nach Erhalt aller Resultate werden mit dem Paar die Ursache der Sterilität besprochen und entsprechende Schritte eingeleitet.

Eine Ovulationsinduktion um eine Ovulation sicherzustellen kann bei uns durchgeführt werden.

Inseminationen oder auch IVF-Therapien leiten wir an entsprechende Kliniken weiter. Wir betreuen die Patientinnen während diesen Therapien zusammen mit den auswärtigen Kliniken (Follikelmessungen etc.).

 

Schliessen
Im Notfall
144

Hausärztlicher Notfalldienst

041 870 03 03

Tox- Zentrum

145

Zentrale KSU

041 875 51 51

Wichtige Links