Breadcrumb Navigation

Handchirurgie und Plastische Chirurgie

Die einzelnen Strukturen der Hand, wie Knochen, Gelenke, Sehnen, Nerven, Blutgefässe, Haut und Muskeln, können einzeln oder in Kombination erkranken, verletzt werden oder fehlgebildet sein. Der Hand kommt dabei ihre notwendige Beweglichkeit, ihr Feingefühl und ihr sensibler Tastsinn abhanden.

Die Handchirurgie ist das chirurgische Spezialgebiet, welches sich mit der Abklärung und Behandlung von Verletzungen, Erkrankungen und Fehlbildungen der Hand befasst. Ihre Aufgabe ist es, die ureigene Beweglichkeit, Kraft und Stabilität sowie Sensibilität wiederherzustellen beziehungsweise zu erhalten.
Dem Handchirurgen machen es schonende moderne Operationsverfahren möglich, selbst feinste Nerven, Arterien und Venen zu rekonstruieren.

Das Gebiet der Plastischen Chirurgie besteht am Kantonsspital Uri vornehmlich aus der rekonstruktiven Chirurgie mit Fokus auf der Weichteilchirurgie. Dabei sind vor allen Dingen Folgezustände nach Unfällen, Tumoren und nach bariatischen Operationen der Hauptfokus. Die Hauptaufgabe besteht darin durch operative Eingriffe möglichst den Urzustand wiederherzustellen. Dabei bedienen wir uns von einfachen chirurgischen Massnahmen bis hin zu komplexen mikrochirurgischen rekonstruktiven Eingriffen.

Um Ihnen höchste Qualität garantieren zu können, wird die Handchirurgie am Kantonsspital Uri in enger Zusammenarbeit mit dem Luzerner Kantonsspital durchgeführt. Wir bieten Ihnen eine spezielle handchirurgische- sowie plastische Sprechstunde an. Sofern eine Operation angezeigt ist, kann diese auch in Altdorf durchgeführt werden. Die handchirurgische- sowie plastische Sprechstunde findet alle 14 Tage freitags statt. Für einen Termin wenden Sie sich idealerweise an ihren Hausarzt.

 

 

Unser Behandlungsspekrum

  • Operationen bei Nerveneinengungen: Nervenkompressionssyndrome wie Karpaltunnelsyndrom, Kubitaltunnelsyndrom und Nervenrekonstruktionen
  • Erkrankungen der Hand: Arthrose, Dupuytren’sche Erkrankung, schnellender Finger, Sehnenscheidenentzündungen, Gelenksganglion/«Überbein», Tennisellbogen
    • Behandlung von frischen komplexen Verletzungen und Verletzungsfolgen der Hand und des Handgelenks
    • Behandlung von Infektionen an der Hand und am Handgelenk
    • Rheumatische Erkrankungen und Folgezustände der Hand
    • Fehlbildungen
    • Tumorchirurgie
    • Plastische Operationen

    Dokumente und Merkblätter

    LEITUNG HANDCHIRURGIE UND PLASTISCHE CHIRURGIE

    Konsiliararzt

    Dipl. med. Pascal Ducommun

    Facharzt für plastische, rekonstruktive und ästhetische Chirurgie

    Tel041 875 51 33

    Konsiliarärztin

    Dr. med. Elvira Bodmer

    Fachärztin für Chirurgie und Handchurirgie

    Tel041 875 51 33

    Schliessen
    Im Notfall
    144

    Hausärztlicher Notfalldienst

    041 870 03 03

    Tox- Zentrum

    145

    Zentrale KSU

    041 875 51 51

    Wichtige Links