Breadcrumb Navigation

FUSS- UND SPRUNGGELENK

Wir bieten ein breites Behandlungsspektrum von Fusserkrankungen und –verletzungen sowie deren Folgen an. Dank der Zusammenarbeit mit Spezialisten des Luzerner Kantonsspitals sind wir auch in der Lage, komplexe Fälle von Deformitäten und Verletzungen zu behandeln. In enger Zusammenarbeit mit unseren hausinternen Gipsspezialisten und externen Orthopädiefachgeschäften stellt dabei die konservative Behandlung von Fussproblemen eine weiteren zentralen Pfeiler unserer Behandlungen dar.

Unser Behandlungsspektrum

  • Beurteilung aller wesentlichen Fuss- und Sprunggelenkspathologien
  • Beratung bezüglich konservativer und operativer Behandlung
  • Verordnung und Kontrolle von orthopädischen Versorgungen wie Schuhwerk, Einlagen, Schienen
  • Rekonstruktion von Vorfussdeformitäten wie zum Beispiel Hallux valgus und Hammerzehen
  • Operative Behandlung von Nerveneinklemmungen vom Unterschenkel bis zum Fuss wie zum Beispiel Morton-Neuralgien
  • Arthroskopisch und offene Behandlung von Impingementbeschwerden und Knorpeldefekten des oberen und unteren Sprunggelenks
  • Korrektur komplexer Deformitäten an Mittel- und Rückfuss wie zum Beispiel Platt- und Hohlfussdeformitäten
  • Operative und konservative Behandlung von Sehnenverletzungen wie zum Beispiel Achillessehnenrisse und -entzündungen
  • Operative Behandlung schmerzhafter Arthrosen durch offen und arthroskopisch-unterstützte Versteifungen
Schliessen
Im Notfall
144

Hausärztlicher Notfalldienst

041 870 03 03

Tox- Zentrum

145

Zentrale KSU

041 875 51 51

Wichtige Links